Wer gerne mit einem frischen Glas Saft Energie tankt, kann mit einer Saftmaschine in Rekordzeit Obst oder Gemüse verarbeiten. Dabei finden sich mit Entsaftern und Slow Juicern Küchengeräte mit verschiedenen Arbeitsweisen auf dem Markt. Wir stellen beliebte Kauftipps für Saftmaschinen und die Empfehlungen von Stiftung Warentest näher vor.

Saftmaschine Empfehlungen im Vergleich

PHILIPS

Nicht nur im Test von Fachmagazinen, auf die wir weiter unten eingehen, sondern auch bei Käufern schneidet der Philips HR1916/70 Entsafter hervorragend ab. Durch den Motor mit 900 Watt verarbeitet die Saftmaschine Obst oder Gemüse in kurzer Zeit und sorgt für ein schnelles Glas Saft. Dank zwei Geschwindigkeitsstufen können sowohl harte als auch weiche Lebensmittel optimal in Saft verwandelt werden.

BOSCH

Eine besonders schnelle Reinigung ermöglicht die QuickClean-Technologie von Philips, mit der weniger Aufwand für das Säubern der Küchenmaschine erforderlich ist. Ebenfalls von einem bekannten Markenhersteller stammt der Bosch Entsafter VitaJuice 2, der Käufer überzeugen konnte.

Mit 4,5 Sternen bei mehr als 1.500 Bewertungen hat das Gerät mit 700 Watt gezeigt, dass die Angaben von Bosch keine leeren Versprechen sind. 1,25 Liter fassen in dem Saftbehälter Platz, sodass mit der elektrischen Saftpresse ein Glas Orangensaft für die ganze Familie möglich ist. Reinigen können Sie die Saftmaschine in der Spülmaschine, wodurch keine Spritzer von Saft übrig bleiben. Besonders hat Bosch auf das Design geachtet, denn die Geräte sind gleich in 4 Farben im Handel erhältlich.

Panasonic

Zu den besten Empfehlungen für Slow Juicer gehört der Panasonic MJ-501KXE Entsafter, der sich sehr vielseitig zeigt. Die Saftpresse mit 150 Watt ist nicht so schnell wie andere Saftmaschinen, überzeugt jedoch mit den Vorteilen eines Slow Juicers und stellt gleichmäßigen Saft her. Sogar für die Sorbet-Herstellung wird das Gerät vom Hersteller empfohlen, sodass die Maschine mehr als eine Funktion in der Küche erfüllt. Auch hartes Gemüse wie Karotten oder Rote Bete kann von dem Entsafter, der durch die geringe Motorleistung im Betrieb kaum zu hören ist, problemlos verarbeitet werden.

Welches Obst und Gemüse kann in die Saftmaschine?

Saftmaschine

Die Auswahl von Obst oder Gemüse, das im Entsafter verarbeitet werden kann, ist riesig und ermöglicht eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Besonders bei Obst findet sich für jeden Geschmack der passende Saft, der mit einem Schluck für neue Energie sorgt.

Ob Äpfel, Himbeeren, Ananas, Birnen oder Zitronen kann aus fast jedem Obst ein leckerer Saft zubereitet werden. Auch Tomaten, die fälschlich oft als Gemüse bezeichnet werden, gehören zu den Früchten, die mit der Saftmaschine problemlos verarbeitet werden können. Für Gemüse sind unter anderem Sellerie, Karotten, Rote Bete oder Sauerkraut zur Herstellung von frischem Saft beliebt.

JETZT ENTDECKEN
Autarker Backofen – Kauftipps und Empfehlungen

Durch den hohen Wassergehalt sind die Gemüsearten auch für den Slow Juicer geeignet und Sie erhalten ein Glas Saft mit zahlreichen Vitaminen und Nährstoffen. Schlecht für die Saftzubereitung sind unter anderem Bananen oder Avocados geeignet, da in den Früchten nur wenig Wasser enthalten ist. Stattdessen können Sie diese mit einem Standmixer zu einem Smoothie verarbeiten, der neben dem Saft Fruchtfleisch enthält.

Was ist der Unterschied zum Entsafter?

Bei der Erklärung der verschiedenen Begriffe werden die Namen Saftmaschine und Entsafter meistens für die gleichen Modelle verwendet und können häufig als Synonyme gelten. Allerdings wird die Bezeichnung Saftmaschine fast nur für Zentrifugal-Entsafter genutzt, wohingegen auch Slow Juicer als Entsafter bezeichnet werden.

Das bedeutet, dass Sie mit einer Saftmaschine in den meisten Fällen einen Zentrifugalentsafter erhalten, während ein Entsafter beide Typen der Saftherstellung bezeichnen kann. Am häufigsten werden im Handel als auch in Onlineshops die Maschinen als Entsafter bezeichnet, der sich zum geläufigsten Namen für die Küchengeräte entwickelt hat.

Sollten Sie sich anhand des Namens und der Produktinformationen nicht sicher sein, welcher Entsafter angeboten wird, sollten Sie vorher nachfragen. Bei einem Kauf im Internet haben Sie allerdings auch bei einer falschen Bestellung 14 Tage Rückgaberecht und müssen so keine Angst vor einem teuren Fehlkauf haben.

Zentrifugalentsafter oder Slow Juicer?

Die Unterscheidung zwischen Zentrifugalentsafter und Slow Juicer liegt in der Funktionsweise der jeweiligen Geräte. Bei einem Zentrifugalentsafter wird das Obst oder Gemüse zuerst zerkleinert und der Saft entsteht schließlich durch das Auspressen des Fruchtfleisches mithilfe von Zentrifugalkräften. Vorteil der Nutzung von Zentrifugalkraft sind die kurzen Zubereitungszeiten und die Möglichkeit, problemlos größere Mengen von Säften herzustellen.

Kritisiert wird allerdings, dass die Wärmeentwicklung durch die hohe Leistung des Motors zu einem Verlust von Nährstoffen und Vitaminen führen kann. Slow Juicer oder Saftpressen setzen hingegen auf ein langsameres Tempo, das bessere Ergebnissen ermöglichen soll. Dabei werden die Früchte oder das Gemüse gepresst, was eine gleichmäßigere Zubereitung von Saft ergibt. Nachteile bei den Pressen ist jedoch die deutlich längere Wartezeit, sodass ein Glas Saft mit einem Slow Juicer länger dauert.

Gesunde Säfte können Sie mit beiden Saftmaschinen herstellen, doch den höchsten Anteil von Vitaminen und Nährstoffen extrahieren Sie aus Obst oder Gemüse mit einem Slow Juicer. Wenn allerdings Komfort eine große Rolle spielt, ist das Glas Saft mit einem Zentrifugalentsafter deutlich schneller zubereitet. Daher müssen Sie entscheiden, welche Kriterien Ihnen wichtiger sind.

Preisvergleich durchführen

# Vorschau Produkt Preis
1 Juilist Entsafter Gemüse und Obst, 600W Juicer mit Großer Einfüllschacht (65 mm), 2 Geschwindigkeitsstufen, Anti-Tropf-System & Anti-Rutsch-Füße, Leicht zu bedienen und zu reinigen Juilist Entsafter Gemüse und Obst, 600W Juicer mit Großer Einfüllschacht (65 mm), 2... 48,79 €
2 KESSER® Entsafter für Obst und Gemüse aus Edelstahl 1100W große 85 mm Einfüllöffnung inkl. Reinigungsbürste und Saftbehälter 3 Geschwindigkeitsstufen, Saftpresse Juicer, Grau/Silber KESSER® Entsafter für Obst und Gemüse aus Edelstahl 1100W große 85 mm Einfüllöffnung inkl.... 44,80 €
3 FOHERE Entsafter für Obst und Gemüse in Edelstahl, 400W Zentrifugaler 65 MM Einfüllöffnung und 3 Geschwindigkeiten, Anti-Tropf-Funktion und Überhitzungsschutz inkl Reinigungsbürste, Silber FOHERE Entsafter für Obst und Gemüse in Edelstahl, 400W Zentrifugaler 65 MM Einfüllöffnung und 3... 38,06 €
4 SEVERIN Entsafter, geräuscharme Saftmaschine für vitaminreiche Obst- und Gemüsesäfte, elektrische Saftpresse aus Edelstahl, 500 ml Auffangbehälter, schwarz/Edelstahl ES 3566 SEVERIN Entsafter, geräuscharme Saftmaschine für vitaminreiche Obst- und Gemüsesäfte,... 36,79 €
5 Entsafter-Maschinen, 1000 W Entsafter für Ganze Früchte und Gemüse, Zentrifugal-Entsafter-Maschine, Tragbarer Intelligenter Entsafter aus Edelstahl, BPA-Frei, Leicht zu Reinigen (Silber) Entsafter-Maschinen, 1000 W Entsafter für Ganze Früchte und Gemüse,...
JETZT ENTDECKEN
Kapsel oder Padmaschine?

Einfache Reinigung der Entsafter spart Zeit

Einen wichtigen Faktor bei der Kaufentscheidung sollte die Reinigung der Küchengeräte ausmachen. Denn bei der Zubereitung von Saft aus Früchten oder Gemüse bleiben bei Zentrifugalentsaftern und Saftpressen zahlreiche Stücke oder Fruchtsaft übrig. Damit das Säubern der Saftmaschinen nicht zu lange dauert, sollten sich alle Teile der Produkte möglichst einfach erreichen lassen. Dadurch sind die Behälter in wenigen Minuten gereinigt und schnell wieder einsatzbereit.

Am besten Sie werfen einen Blick auf Benutzererfahrungen bei Amazon, um herauszufinden, wie leicht die Reinigung bei den verschiedenen Modellen vonstattengeht.

Was ist vor der Verarbeitung von Früchten oder Gemüse zu beachten?

Bevor Sie Äpfel, Tomaten, Sellerie und anderes Obst oder Gemüse in die Saftmaschine werfen, sollten die Lebensmittel gründlich gereinigt werden. Dadurch werden mögliche Pestizide abgewaschen und landen nicht im Saft. Je nach Obst- oder Gemüseart müssen Schale oder Kerne entfernt werden, die sonst den Geschmack beeinflussen oder sogar Schäden am Entsafter verursachen können.

Bei Äpfeln ist das kein Problem, doch die Schale der Ananas oder die Kerne von Kirschen sollten beseitigt werden, bevor die Saftmaschine in Betrieb genommen wird. Auch Blätter und Zweige sollten unbedingt vorher abgenommen werden, ansonsten kann es zu Schäden an den Küchengeräten kommen. Generell lohnt es sich, eher zu vorsichtig zu sein, damit Entsafter oder Slow Juicer keinen Schaden nehmen.

Saftmaschine im Test – Das sagt die Stiftung Warentest

Auf der Suche nach ausführlichen Saftmaschinen Tests hat die Stiftung Warentest eine Rangliste von Entsaftern vorgestellt, die von Kollegen der dänischen Zeitschrift Tænk überprüft wurden. Die Empfehlung ging unter anderem an den Philips HR1916/70, der bereits am Anfang des Artikels näher vorgestellt wurde. Nicht alle getesteten Modelle sind in Deutschland erhältlich, doch einige der Saftmaschinen und Slow Juicer können immer noch bei zahlreichen Onlineshops bestellt werden.

So können Sie einen Einblick über die Vor- und Nachteile verschiedener Entsafter erhalten. Nicht weiterhelfen kann Ihnen Ökotest bei der Kaufentscheidung, denn das zweite große Verbrauchermagazin hat sich bisher noch keine Saftmaschinen näher angesehen.

Stattdessen können Sie sich die Rezensionen von Kunden bei Amazon durchlesen, die den Einsatz der Küchengeräte im Alltag bewerten. Dort finden sich für manche Modelle mehrere Tausend Bewertungen, sodass Sie sich schnell einen Überblick über die besten Entsafter verschaffen können. Saftmaschinen mit 4,5 Sternen bei mehr als 1.000 Erfahrungsberichten dürfen ruhigen Gewissens als Produkte mit hoher Qualität eingestuft werden.

Wenn Sie mehr über die Zentrifugal-Entsafter oder Slow Juicer erfahren möchten, können Sie sich die einzelnen Meinungen durchlesen. Achten Sie aber darauf, dass diese oft subjektiv gehalten sind und daher Punkte nur wichtig sind, wenn sie in mehreren Bewertungen erwähnt werden.