Bevor wir uns der Kartoffelpresse Alternative zuwenden, schauen wir uns zunächst einmal an, welche Funktion die Kartoffelpresse überhaupt mitbringt. Wie der Name sicherlich vermuten lässt, sorgt die Presse dafür, dass Kartoffeln zu Klößen oder Püree verarbeitet werden können. Oftmals ist die Presse aber auch so konzipiert, dass sie Gemüse oder Obst pressen kann, sodass eine hohe Vielfalt im Hinblick auf die Verwendung gegeben ist.

Die elektrische Kartoffelpresse und ihre Verwendung

Im Grunde genommen gibt es zwei verschiedene Kartoffelpresse Arten, mit denen sich die Kartoffeln wunderbar verarbeiten lassen. Auf der einen Seite gibt es manuelle Pressen und auf der anderen Seite natürlich die elektrische Variante, die für eine deutliche Arbeitserleichterung sorgt. Im Gegensatz zum manuellen Kartoffelstampfer arbeitet dieses Gerät voll automatisch. Zuvor werden die Kartoffeln auf eine gleichmäßige Größe geschnitten, um sie dann in die Presse zu legen. Das Gerät benötigt einen funktionierenden Stromanschluss, um effektiv sowohl rohe als auch gekochte Kartoffeln zerkleinern zu können.

Die elektrisch betriebene Kartoffelpresse lässt sich zudem ganz individuell verwenden, denn sie kann sowohl Kartoffeln als auch Obst oder Gemüse verarbeiten. Dabei müssen die Zutaten gar nicht immer gekocht sein, denn sie lassen sich auch ohne Weiteres im rohen Zustand verarbeiten. Dafür sorgen nicht zuletzt die scharfen Messer, die sich in einer elektrischen Kartoffelpresse befinden. Ein körperlicher Kraftaufwand ist dabei nicht erforderlich, da diese Küchenhilfe auf Knopfdruck die ganze Arbeit selbst übernimmt.

Wofür eignet sich eine Kartoffelpresse?

In zahlreichen Kartoffelpresse Tests wird deutlich, dass sich mit der Presse in kürzester Zeit ein köstliches Kartoffelpüree herstellen lässt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um ein manuelles Gerät oder eine elektrische Presse handelt, denn schlussendlich ist der Zweck derselbe. Der Vorteil einer manuellen Kartoffelpresse besteht darin, dass sie unabhängig von einer Stromquelle verwendet werden kann. Allerdings ist hierfür ein moderater Kraftaufwand erforderlich, der sich aber dennoch in einem überschaubaren Rahmen befindet.

Sicherlich gibt es mittlerweile auch fertiges Püree zu kaufen, ganz gleich ob aus Kartoffeln oder aus Gemüse. Allerdings ist das geschmacklich längst nicht so lecker wie ein selbst zubereitetes. Wichtig ist bei der Verwendung, dass das Gemüse, das Obst oder die Kartoffeln weich sind, damit sie sich wirklich sehr gut verarbeiten lassen. Anschließend noch mit diversen Gewürzen abgeschmeckt, ist schnell eine köstliche Mahlzeit mit Hilfe einer Kartoffelpresse angerichtet.

Online Angebote durchstöbern

Welche Alternativen gibt es zur Kartoffelpresse?

Kartoffelbrei-mit-Fleisch

Kommen wir nun zu den Alternativen, die ebenfalls als Kartoffelpresse sehr sinnvoll sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein eine manuelle Presse oder eine elektrisch betriebene Presse ist, im Grunde genommen tragen alle dazu bei, dass am Ende die Kartoffel vollständig verkleinert ist.

JETZT ENTDECKEN
Elektrisches Messer Test – Vergleich der besten Modelle

Kartoffelstampfer

Der Kartoffelstampfer ist sehr einfach und wird im Grunde genommen manuell bedient. Dabei handelt es sich um einen längeren Stiel, der am Ende eine gelochte Platte aufweist, mit der sich die Kartoffeln stampfen lassen. Das Material ist dabei sehr unterschiedlich und kann wahlweise aus Kunststoff, Silikon oder Edelstahl bestehen.

Wiegepresse

Die Wegepresse oder auch Kartoffelpresse genannt, kommt überwiegend bei gekochten oder weichen Lebensmitteln zum Einsatz. Dabei kann es sich natürlich um Kartoffeln handeln, aber auch um Obst, Eier oder Gemüse. Die Wiegepresse weist rechts und links einen Griff auf und mittig eine gebogene durchlöcherte Platte.

Diese wird wie eine Wiege über die weichen Lebensmittel bewegt, sodass Sich das pürierte Ergebnis auf der Platte sammelt. Nach der Verwendung ist eine Spülmaschinenreinigung ohne weiteres möglich. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Wiegepresse überwiegend aus Edelstahl besteht und somit robust und stabil ist.

Die Vor- und Nachteile einer Kartoffelpressen Alternative

Im Grunde genommen sind klassische Kartoffelpressen sowie deren Alternativen eine sinnvolle Bereicherung in jeder Küche. Dabei muss es gar nicht unbedingt ein Modell von einem bekannten Hersteller sein, denn auch No Name Hersteller bieten mittlerweile eine ausgezeichnete Qualität an. Damit Sie sich ein kleines Bild der Alternativen machen können, möchten wir kurz die wichtigsten Vor- und Nachteile nennen:

Vorteile der Kartoffelpressen Alternative:

  • Kein Stromanschluss erforderlich
  • Sofort einsetzbar
  • Für Kartoffeln, Obst und Gemüse geeignet
  • Unterschiedliche Materialien
  • Günstige Anschaffung
  • Meist spülmaschinengeeignet

Nachteile der Kartoffelpressen Alternative:

  • Eigener Kraftaufwand notwendig
Online Angebote durchstöbern

Fazit

Schlussendlich lässt sich eine Kartoffelpresse Alternative genauso gut verwenden wie die elektrische Kartoffelpresse. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, sodass die Auswahl hier gar nicht immer so leicht ist. Allerdings bringt eine Alternative zur elektrischen Kartoffelpresse auch seine Vorteile mit, denn sie lässt sich überall verwenden, ohne dass eine Stromquelle vorhanden sein muss. Sicherlich ist für die Verwendung ein kleiner Kraftaufwand erforderlich, doch hält sich der in Grenzen, zumal die Kartoffeln grundsätzlich bereits gekocht sind.