Glukose ist ein Monosaccharid und wird oft als Einfachzucker bezeichnet. Glukose kommt natürlicherweise in Früchten und Honig vor. Meistens wird aus Maisstärke Glukosesirup hergestellt, daneben wird auch Weizen, Kartoffeln und Reis zur Herstellung verwendet.

Glukosesirup wird üblicherweise in der kommerziellen Lebensmittel- und Getränkeproduktion genutzt. Täglich wird Glukosesirup von Millionen von Menschen verarbeitet und konsumiert. Nachfolgend werden die Eigenschaften, Verfahren und Anwendungen dieses vielseitigen Süßstoffes aufgezeigt.

Bezugsquellen und Kauftipps: Glukosesirup kaufen

Glukosesirup 45° von Grafschafter

Der Glukosesirup vom Hersteller Grafschafter ist in einem ergiebigen 2 kg Eimer erhältlich. 45° ist die Angabe der Verzuckerung. Daneben gibt es 43° Glukosesirup. Dieser ist flüssiger und tendenziell für Füllungen geeignet. Die 45° Variante hat einen höheren Gehalt an Trockenmasse, daher lässt sie sich gut mit der Hand formen. Somit eignet sie sich hervorragend für Glasuren aller Art.

Glukosesirup 43° von Geniess-Bar

Der Glukosesirup 43° vom Hersteller Geniess-Bar ist in einem ‎620g Glas verfügbar. Wie bereits erwähnt, ist die 43° Verzuckerung flüssiger als die 45° Variante, weswegen sie besonders gut für die Herstellung von Bonbons, Marshmallow, Fondant und Eiscreme geeignet ist. Laut Herstellerangaben wird das Produkt immer frisch produziert und ist im Kühlschrank fast unbegrenzt haltbar.

Glukosesirup Pulver (Trockenglukose)

Glukose in Pulverform wird primär in Süßwaren verwendet, da sie das Bräunen von Backwaren, wie Kuchen, begünstigt und gleichzeitig die Kristallisation von Glasuren begrenzt. Ferner verzögert es die Gelatinierung von Stärken, was bei der Herstellung von Fruchtgelees eingesetzt wird. Auch für Eis-Rezepte wird Glukosesirup Pulver bevorzugt, da es diese Produkte weicher macht, indem es auf den Gefrierpunkt des Wassers einwirkt. Eine genaue Verarbeitungsanleitung für Glukose in Pulverform findet sich auf der Produktseite.

JETZT ENTDECKEN
Autarker Backofen – Kauftipps und Empfehlungen

Was ist Glukosesirup?

Glukosesirup ist eine konzentrierte Lösung aus Dextrose, Maltose und höheren Sacchariden, die durch Hydrolyse aus Stärke gewonnen wird. Glukosesirup ist eine klare Lösung ohne Eigengeschmack, weswegen sie gerne zur Weiterverarbeitung von verschiedenen Produkten eingesetzt wird. Sowohl die Süße als auch die Viskosität hängen davon ab, wie lange die Lösung hydrolysiert wird.

Glukosesirup ist fettfrei, aber auch eine konzentrierte Kalorienquelle mit sehr wenig Nährwert. Eine Portion mit 1 Esslöffel enthält 62 Kalorien und 17 Gramm Kohlenhydrate, alles in Form von Zucker. Glukosesirup aus Mais enthält eine geringe Menge an Kalzium, Zink und Thiamin. Zum Vergleich: 1 Esslöffel Kristallzucker enthält 50 Kalorien und 13 Gramm Kohlenhydrate in Form von Zucker und eine unbedeutende Menge an Eisen und Riboflavin.

In welchen Produkten wird Glukosesirup verwendet?

Glukosesirup ist eines der vielseitigsten Zuckerprodukte auf dem Markt. Es findet sich in Süßwaren, Getränken, Backwaren, Soßen und Pharmazeutika. Die Viskosität des Sirups hilft Süßigkeiten, süßer, zäher und klebriger zu werden. Nach Süßwaren ist die Verwendung von Glukosesirup in Getränken die zweitbeliebteste Anwendung. Als konzentrierte Zuckerquelle gibt Glukosesirup Säften, Limonaden und Sportgetränken Süße und Geschmack.

Die Vielseitigkeit liegt jedoch nicht nur in der Süße und Viskosität. Tatsächlich sind feuchtigkeitsspendende Eigenschaften der wichtigste Faktor, der Glukosesirup zu einem so wertvollen Inhaltsstoff für mehrere Industrien zu machen. Glukosesirup wird beispielsweise verpackten Backwaren sowie Konfitüren und Saucen zugesetzt, um Kristallisation zu verhindern und das Produkt haltbar zu machen. Ebenso wird es pharmazeutischen Produkten zugesetzt, um deren Haltbarkeit zu schützen, in der Regel für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten.

Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass Glukosesirup trotz seiner Herstellung aus Weizen oder Mais als glutenfrei gilt, da durch den Hydrolyseprozess Gluten aus der Lösung entfernt wird. Daher kann Glukosesirup in glutenfreien Diäten aufgenommen werden.

Wo kann man Glukosesirup kaufen?

Zuckerlöffel

Glukosesirup kann sowohl online als auch in ausgewählten Lebensmittel- und Bastelgeschäften gekauft werden. Falls man in den lokalen Märkten nicht fündig wird, bietet Amazon verschiedene Sorten an. Neben Amazon, sind hier weitere bekannte Stellen aufgeführt, an denen man Glukosesirup kaufen kann:

  • Rewe
  • Edeka
  • Aldi
  • Netto
  • BioMarkt
  • Kaufstadt / Kaufhof
  • eBay

Glukosesirup kann man sowohl in flüssiger wie auch in pulverisierter Form kaufen. Flüssige Glukose ist im Wesentlichen pulverisierte Glukose, die mit Wasser vermischt wird, um einen Sirup zu erzeugen.

Fazit

Während Glukose der Treibstoff für den Körper ist, wird der Verzehr in Sirupform das Energieniveau nicht steigern. Glukosesirup ist wie andere Zuckerarten ein Süßstoff. Glukosesirup ist ein flüssiger Süßstoff, der gut verträglich und sehr vielseitig einsetzbar ist. Es wird oft in kommerziellen Konserven und Backwaren verwendet. Die obigen Bezugsquellen und Kauftipps, können als Orientierung für den Bezug und für die Weiterverarbeitung dienen. Aus Gründen der Gesundheit und Gewichtskontrolle wird empfohlen, dass Frauen ihre tägliche Kalorienaufnahme von Zucker auf 100 Kalorien und Männer auf 150 Kalorien beschränken.