Italienische Küche ist eine der beliebtesten Küchen der Deutschen. Parmesan ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Küche und darf bei kaum einem Gericht fehlen. Der beliebte Käse ist würzig und hat den typischen Eigengeschmack, den viele mit italienischer Küche verbinden. Doch ist Parmesan auch für Vegetarier und Veganer geeignet? Und gibt es leckere Alternativen?

Parmesan vegetarisch Empfehlungen im Vergleich

VANTASTIC FOODS

  • Die Streukäse-Alternative von Vantastic foods ist 100% vegan, laktosefreie und 100% pflanzlich. Er kommt in einer praktische Streudose, sodass er einfach zu dosieren und lagern ist und jedes Pastagericht, Aufläufe, Soßen oder Pizza verfeinern kann. Hauptsächlich besteht die Alternative aus Sojamehl und Kartoffelstärke.

    PROTEINVITAL HAFERFLOCKEN 600g

  • Die 100% veganen Hefeflocken auf Melassebasis fügen Aufläufe, Saucen oder Dressings einen köstlichen Käsegeschmack hinzu. Durch die wiederverschließbare Verpackung ist eine lange Haltbarkeit garantiert und das Produkt kann mit einem beigelegten Dosierlöfen gut auf den Gerichten verteilt werden. Die Hefeflocken besitzen weiterhin einen hoheh Protein Gehalt von fast 50 Prozent.

    HAPPY CASHEW CASHEWSAN 110g

  • Die 100% vegane, glutenfreie und laktosefreie Parmesanalternative von Happy Cashwe besteht wie der Name schon sagt aus Cashewkernen, welche fermentiert wurden. Die Alternative eignet sich zum Verfeinern von Pastagerichten, Salate oder Aufläufe. Die Inhaltsstoffe sind zwar für einige Allergien geeignet, aber enthalten sind Erdnüsse, Knoblauch, Lupine und Palmöl.

Ist Parmesan vegetarisch?

Parmesan vegetarisch

Nein! Parmesan ist nicht vegetarisch. Parmesan ist ein Hart- oder Schnittkäse, für dessen Herstellung bestimmte Enzyme benötigt werden, die dafür sorgen, dass die im Parmesan enthaltene Milch andickt, ohne sauer zu werden. Diese Enzyme stammen aus der Magenschleimhaut von Kühen und werden daher auch als tierisches Lab bezeichnet. Dieses tierische Lab wird Parmesan und einigen anderen Milchprodukten zugesetzt, um diese für den Menschen verdaulicher zu machen.

Das tierische Lab kann nur von toten Tieren gewonnen werden und wird nach der Schlachtung mit Hilfe einer speziellen Lösung aus den Magenschleimhäuten extrahiert. Aufgrund der enthaltenen tierischen Milch ist Parmesan natürlich auch nicht vegan.

JETZT ENTDECKEN
Roastbeef Beilagen

Wo kann man vegetarischen Parmesan kaufen?

Vor dem Kauf von Parmesan ist es wichtig zu wissen, dass tierisches Lab nicht als zutat kennzeichnungspflichtig ist. Es ist daher schwierig, vegetarischen Parmesan als solchen zu erkennen. Am ehesten fündig wird man in Biomärkten oder Naturkostläden, da die Hersteller und Anbieter ihre Produkte dort freiwillig als vegetarisch kennzeichnen.

Die gute Nachricht ist: Es gibt rein vegetarischen Parmesan! Bei diesem wird statt tierischem Lab mikrobielles Lab verwendet. Es handelt sich dabei um Schimmelpilze, die dieselbe Wirkung wir tierisches Lab haben. Beim Kauf kann daher nachgefragt werden, ob beim jeweiligen Produkt mikrobielles Lab verwendet wurde.

Zu beachten ist, dass Parmesan mit mikrobiellem Lab nicht als solcher bezeichnet werden darf. Parmesan oder Parmigiano-Reggiano sind geschützte Bezeichnungen. Die vegetarischen Alternativen werden als „Parmesan-Alternativen“ oder unter anderem Namen verkauft.

Gibt es Grana Padano in vegetarisch?

Nein. Auch Grana Padano, der oft als Alternative zum Parmesan für die italienische Küche verwendet wird, ist nicht vegetarisch. Hier gelten dieselben Herstellungsprozesse wie beim Parmesan. Grana Padano enthält also ebenfalls tierisches Lab.

Gleiches gilt für Pecorino, der statt aus Kuhmilch aus Schafsmilch hergestellt wird, sowie für Gorgonzola, Gruyère und Feta. In all diesen Käsesorten ist tierisches Lab enthalten, sodass diese nicht für eine vegetarische Ernährung geeignet sind.

Veganer Parmesan online kaufen

Doch es gibt gute Alternativen. Zum einen gibt es die Parmesan-Alternativen mit mikrobiellem Lab. Diese sind vegetarisch, nicht aber vegan. Für eine vegane Ernährung muss zu anderen Alternativprodukten gegriffen werden. Diese können in Bioläden oder Reformhäusern gefunden werden, auch Online-Shops bieten veganen Parmesan an. Dieser ist auf Basis von Soja oder Mais hergestellt.

Veganer Parmesan kann zudem auch relativ einfach selber hergestellt werden. Dafür notwendig sind 85 Gramm Cashewkerne, 15 Gramm Hefeflocken, etwas Salz, etwas Knoblauchpulver. Alle Zutaten werden in einen Standmixer gegeben oder mit dem Stabmixer püriert.

Der vegane Parmesan kann luftdicht verpackt an einem dunklen, kühlen Ort für zwei bis drei Wochen gelagert werden. Statt Cashewkernen können auch andere Nusssorten verwendet werden, diese können auch beliebig und je nach gewünschtem Geschmackserlebnis gemischt werden. Wichtig ist, die Mischung nicht zu lange zu mixen, da sie sonst schnell ölig wird.

Preisvergleich durchführen
# Vorschau Produkt Preis
1 Brazzale Gran Moravia Hartkäse mind. 16 Monate gereift klimaneutral Brazzale Gran Moravia Hartkäse mind. 16 Monate gereift klimaneutral 23,95 €
2 Biovegan Mein Käshew Pasta Topping, Veganer Parmesan-Ersatz in 100% Bio Qualität, Streukäse-Alternative Vegan, leckere Käse Alternative aus Cashew Nüssen, 8 x 50g (Klassik) Biovegan Mein Käshew Pasta Topping, Veganer Parmesan-Ersatz in 100% Bio Qualität,... 23,69 €
3 Vegan Violife Veganer Parmesan Käse PROSOCIANO 150g | Vegane Lebensmittel | Veganer Käseersatz | Vegane Parmesan-Alternative | Laktosefrei Glutenfrei Halal OHNE Soja, Milch Vegan Violife Veganer Parmesan Käse PROSOCIANO 150g | Vegane Lebensmittel | Veganer Käseersatz |... 12,99 €
4 Bissfest Veganer Parmesan 3x70g - Vegane Streukäse Alternative auf hochwertiger Cashewbasis - Glutenfrei & Frei von Zusatzstoffen und künstlichen Aromen Bissfest Veganer Parmesan 3x70g - Vegane Streukäse Alternative auf hochwertiger Cashewbasis -... 9,99 €
5 Vantastic foods VANTASTIC GRATTUGIATO, 60g | Veganer Parmesan-Ersatz | Streukäse-Alternative Vegan | Ideal für Pastagerichte | Veganer Käseersatz Vantastic foods VANTASTIC GRATTUGIATO, 60g | Veganer Parmesan-Ersatz | Streukäse-Alternative Vegan... 7,84 €
JETZT ENTDECKEN
8 Kostbarkeiten – Was ist drin?

Parmesan mit mikrobiellem Lab

Wer lieber zur vegetarischen Variante kauft, muss darauf achten, was die Zutatenliste sagt, da in der EU keine Pflicht besteht, traditionell hergestellten Käse mit einer Zutatenliste zu versehen. Eine gute Orientierung bietet der Zusatz „labfrei“, der von Herstellern freiwillig angebracht werden kann. Hartkäsesorten mit diesem Hinweis sind garantiert vegetarisch. Käsesorten, die regelmäßig ohne tierisches Lab hergestellt werden, sind außerdem Ricotta, Frischkäse, Paneer, Mainzer Käse und Harzer Käse.

Vegetarischer Parmesan im Test

Als beliebteste vegetarische Alternative zu Parmesan gilt der italienische Hartkäse Montello. Er ähnelt dem Parmigiano Reggiano geschmacklich stark, wird jedoch ohne tierisches Lab hergestellt. Im direkten Vergleich schmeckt Montello milder und weniger kristallin. Der Käse hat eine nussige Note. Der Hartkäse stammt aus der Lombardei und reift für 12 Monate. Er kann genauso eingesetzt werden wie Parmesan und schmeckt ausgezeichnet auf Risotto oder Pasta. Da auch Montello aus pasteurisierter Kuhmilch besteht, ist er nicht für Veganer geeignet.

Eine gute Alternative ist auch der Violife Prosociano mit Parmesan-Geschmack. Das Produkt kommt ohne Milch und Gluten aus und ist daher auch für Veganer geeignet. Hauptbestandteile sind Kokosnuss-Fett, Kartoffelstärke und vegane Aromen. Ähnlich praktisch ist auch der vegane Parmesanersatz von Yogan, der auf Mandelbasis hergestellt wird. Das Produkt ist sojafrei, palmölfrei und glutenfrei und kommt dem Parmesan-Geschmack schon sehr nahe. Die Nussaromen kommen hier stark zur Geltung. Allerdings sind beide veganen Parmesanalternativen relativ teuer.

Ganz natürliche Alternativen zu Parmesan sind außerdem geriebene Nüsse. Diese haben einen herben Geschmack und das Mundgefühl ähnelt jenem von geriebenem Parmesan. Der Vorteil hierbei ist, dass geriebene Nüsse in jedem Supermarkt erhältlich sind und vergleichsweise günstig sind. Vegane oder vegetarische Käsesorten sind meist schwierig erhältlich, relativ teuer und müssen oft extra online bestellt werden. Zudem sind Nüsse garantiert gentechnikfrei, was bei mikrobiellem Lab nicht immer der Fall ist.